DFB-Pokal 2018

Ein­tracht Frank­furt - DFB-Pokal-Sie­ger 2018

Empfang am Rö­mer­berg am 20.05.2018

Wahr­lich kann man in die­sem Fall im wahrs­ten Sinne des Wor­tes von einer Sen­sa­ti­on spre­chen:

Sen­sa­tio­nell be­sieg­te die Frank­fur­ter Ein­tracht im bis zur letz­ten Mi­nu­te span­nungs­ge­la­de­nen DFB-Pokal-Fina­le 2018 den haus­ho­hen Fa­vo­ri­ten FC Bay­ern Mün­chen mit 3:1 (1:0) durch die bei­den Tref­fer von Ante Rebić (11. und 82. Spiel­mi­nu­te) und von Mijat Gaći­no­vić (90.+6 Spiel­mi­nu­te).

Am Fol­ge­tag, dem 20.05.2018 stand ganz Frank­furt am Main dann Kopf, als die Mann­schaft am Rö­mer­berg von zig tau­send Ein­tracht-Fans emp­fan­gen wurde und stolz den DFB-Pokal prä­sen­tier­te. Füh­rungs­spie­ler auf dem Platz und En­ter­tai­ner auf dem Bal­kon des Rö­mers war Kevin-Prin­ce Boa­teng.

Die Sie­ger­mann­schaft:

Lukás Hrá­decky, David Abra­ham, Jetro Wil­lems, Danny da Costa, Car­los Sal­ce­do, Ma­ko­to Ha­se­be, Jo­na­than de Guz­mán, Omar Mas­carell, Ante Rebić, Kevin-Prin­ce Boa­teng, Ma­ri­us Wolf, Marco Fa­bián, Taleb Ta­wa­tha, Sé­bas­ti­en Hal­ler, Mijat Gaći­no­vić, Luka Jovic, Marco Russ, Jan Zim­mer­mann

Diesen Artikel teilen

0 Kommentare


Kommentar schreiben * Pflichtangaben

no_db

2